Banner

Reigen - Sex, Lügen & Märchen

Reigen 
Premiere

teAtrum 7

»Reigen - Sex, Lügen & Märchen«

zwölf erotische Dialoge nach Arthur Schnitzler

Freitag, 1.4.16-20:00 16/12
Samstag, 2.4.16-20:00 16/12
Sonntag, 3.4.16-20:00 16/12

Eine Hure bietet einem Landstreicher ein kostenloses Sex-Abenteur an, der Landstreicher legt eine Friseuse flach, die Friseuse vögelt einen schüchternen Studenten, der Student hat ein Date mit einer Ehefrau, die von ihrem Ehemann verführt wird. Der Ehemann wettet, dass er ein Model rumkriegt, das Model wird von ihrem Freund, einem Filmregisseur, vergewaltigt, der Filmregisseur liebt ein reiches Mädchen, das ein Rendezvous mit einem Dichter hat. Der Dichter trifft die Schauspielerin, die Schauspielerin den Minister, der am Morgen bei der Hure vom Anfang erwacht.... Sigmund Freud schrieb 1922 an Schnitzler: »...So habe ich den Eindruck gewonnen, dass Sie durch Intuition alles das wissen, was ich in mühseliger Arbeit an anderen Menschen aufgedeckt habe. Ja, ich glaube, im Grunde Ihres Wesens sind Sie ein psychologischer Tiefenforscher, so ehrlich, unparteiisch und unerschrocken, wie nur je einer war....«

In seiner neuen Produktion »Reigen« bringt das teAtrum 7 zwölf erotische Dialoge nach dem Stück von Arthur Schnitzler auf die Bühne, mit dem Untertitel »Sex, Lügen & Märchen« .

Mit: Janine Karthaus (die Friseuse / das Model / die Schauspielerin), Eric Lenke (der Student / der Filmregisseur / der Minister), Elena da Silva-Thimmel (die Hure / die Ehefrau / das reiche Mädchen), Stephan Müller (der Landstreicher / der Ehemann / der Dichter)
Text und Regie: Sascha Weipert
Fotos: Alena Deutlova

Reigen Reigen Reigen