Banner

Scandali Musicali

Der Chor Frankfurt, (c) Elisabeth Weiß

Premiere

Der Chor Frankfurt

»Scandali Musicali«

Leitung Michael Weber

Freitag, 15.6.18 20.00 Eur 15/11
Samstag, 16.6.18 20.00 Eur 15/11

Mit Liedern um die Prostituierte Rosi, die einen »Skandal im Sperrbezirk« hervorruft, eine Striptänzerin, die sich von ihrem »Big Spender« ehrliche Liebe erhofft und einen Frauenheld, der sich mit »Just a Gigolo« Gedanken um die Zukunft macht, lädt 'Der Chor' unter dem Titel »Scandali musicali« zu seinem Jahreskonzert ein. Bereits zum 17. Mal seit 2000 werden die Frankfurter Sängerinnen und Sänger ihr Können im Gallus Theater präsentieren. Stücke wie Rossinis »Il carnevale di Venezia«, Peter Gabriels »Book of Love« oder das »Hirtenlied« des Romantikers Mendelssohn Bartholdy bereichern das Programm und zeigen die sängerische Vielfalt des Chors. Auch ein Werk von Fanny Hensel, der Schwester von Mendelssohn Bartholdy wird vom Chor besungen. Anders als ihr Bruder durfte sie, als Frau im 19. Jh., ihr Talent nicht zum Beruf machen und ihre Kompositionen veröffentlichen. Das schreit nach »Scandali musicali«!

Seit 28 Jahren überraschende Klangmischungen und ein genreübergreifendes Repertoire: Bei »Der Chor e.V.« stehen die sängerischen Herausforderungen und der Spaß an der Musik im Vordergrund. Schon seit der Gründung 1990 durch Wolfgang Barina steht der Chor e.V. für ungewöhnliche Inszenierungen mit qualitativem Anspruch. Dabei reicht die Lieder-Auswahl von barocker Klassik über Jazz bis hin zu Chansons und modernen Pop-Songs. Mit seinen beeindruckenden Arrangements hat sich der »Der Chor e.V.« einen eigenen Stil erarbeitet, der über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Die gut 30 Sängerinnen und Sänger werden seit über 16 Jahren von dem diplomierten Chorleiter Michael Weber geleitet. Zusammen erarbeiten sie jährlich ein großes Konzert, bei dem die Lieder mit schauspielerischen Szenen und Choreographien interpretiert werden.

Leitung: Michael Weber
Mit: ca. 30 Sängerinnen und Sängern
Foto: Elisabeth Weiß

Karten: Voll 15,00 Euro
Karten: Erm. 11,00 Euro