Banner

Love, Peace and Harmony: Über die Liebe und andere Gewalttaten

Love, Peace

ACHTUNG neuer Premierentermin

HfMDK Schauspiel

»Love, Peace and Harmony: Über die Liebe und andere Gewalttaten«

ein szenischer Liederabend der Schauspielklasse

Donnerstag, 27.4.17 20.00 Eur 15/10
Freitag,    28.4.17 20.00 Eur 15/10

Die krankheitsbedingt abgesagten Vorstellungen am 12. und 13. April werden nun Ende April am 27. und 28. nachgeholt.

Ein Liederabend über Liebe und Gewalt, Krieg und Frieden im mörderischen Wettbewerb: Acht Schauspielstudierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst päsentieren sich in einem explodierenden Casting und zeigen ihr Können, ihre Phantasie und ihre Musikalität. Erleben Sie einen Liederabend voll leiser, lauter und bluttriefender Aggressivität, schwarzem Humor und innigster Liebe. Erfahren Sie hautnah, was Bolle jüngst an Pfingsten erlebte, was der Riese Niklas mit den bösen Buben anstellt und wie Betonblöcke und Nagetiere die Partnerschaft bereichern. In musikalischen Meilenstiefeln singen die acht Studierenden in einem Casting von Donovan bis Deichkind, von Weill bis Wartke und von Brecht bis Rammstein. Erleben Sie, wie der tote Soldat mit Tschindrara durch die Dörfer zieht, lassen Sie sich kompetent beraten für 1000 Jahre schlechten Sex, hören Sie John Lennons geniales Rezept für den Weltfrieden und meditieren Sie über Love, Peace and Harmony.

In diesem Jahr bringen die Schauspielstudenten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (3. Jahrgang) unter der musikalischen Leitung von Günter Lehr wieder einen szenischen Liederabend bei uns heraus. Es ist bereits der 13. Liederabend seit 2001.

Mit: Altine Emini, Nicolai Gonther, Sophia Hahn, Julian von Hansemann, Hans-Christian Hegewald, Burak Hoffmann, Johanna Miller, Léa Zehaf
Musikalische Leitung und am Klavier: Günter Lehr
Regie: Tobias Lenel
Ausstattung: Ina Trenk und Marielle Sokoll
Choreografie: Heidi Böhm-Schmitz
Vocal Coaching: Lil van Essen
Assistenz: Stefan Prochnow
Fotos: Hansjörg Rindsberg

Karten: Voll 15,00 Euro
Karten: Erm. 10,00 Euro

Love, Peace, c Hansjörg Rindsberg Love, Peace, c Hansjörg Rindsberg