Banner

Zwei Gentlemen aus Verona

Theater Reissverschluss

Frankfurt Premiere

Theater Reissverschluss (Berlin)

»Zwei Gentlemen aus Verona«

nach William Shakespeare

Dienstag, 14.6.16 10.30 Eur 8/7
Dienstag, 14.6.16 20.00 Eur 15/11/8
Mittwoch, 15.6.16 10.30 Eur 8/7
Mittwoch, 15.6.16 20.00 Eur 15/11/8
für Jugendliche ab 15 Jahre (9.Kl.), Dauer: 100 Minuten, keine Pause, Vormittagsvorstellung nur mit Voranmeldung

Die Geschichte zweier enger Freunde um die 20 steht im Zentrum dieser »Coming of Age Story« - hin und her gerissen zwischen wechselnden Lebensentwürfen, Liebesgier, Karrierekalkulationen, Fairness und Verrat. - Nur scheinbar eine Komödie!

Vor 400 Jahren starb der bedeutendste Theaterdichter weltweit, dessen Stücke, Komödien wie Tragödien, zu den meistgespielten Spielvorlagen zählen. Neben vielen bekannten (wie zuletzt 2015 »King Lear« ) gibt es auch Werke, die nur selten aufgeführt werden und die auf ihre Wiederentdeckung warten - so auch »Zwei Gentlemen aus Verona«. Offiziell zählt es zu den "Komödien", doch in Wirklichkeit?

Seit ihrer Kindheit sind Valentin und Proteus enge Freunde, und zur Besiegelung schließen sie Blutsbrüderschaft. Doch schützt sie das nicht davor, zu fast tödlichen Konkurrenten zu werden, als der eine sich in die Freundin des anderen verliebt und zu jeder Gemeinheit fähig ist, um den anderen auszuschalten...

Das Theater Reissverschluss setzt mit »Zwei Gentlemen aus Verona« seine Beschäftigung mit dem großen Dramatiker Shakespeare fort nach »King Lear« (2015), »Der Sturm« (2012/13), »Hamlet - ein Prinz in Dänemark« (2013/14) , »Romeo und Julia« (2010) u.a.

»Die Auseinandersetzung jugendlicher Protagonisten mit verhärteten gesellschaftlichen Reglements, die eigene Suche nach Individualität, stehen in den Projekten von Reissverschluss meist im Zentrum. ...Auf karger Bühne tragen die Darsteller historisierende Kostüme, und das kontrastreiche Geschehen wird durch die ausgezeichnete Lichtregie, in der das Ensemble konzentriert und mit Frische spielt, lebendig.« (Junge Welt Berlin)

Mit: Selena Bakalios, Paul Graf, Lukas Hablitzel, Martin Hamann, Martin Klotz, Robert Knorr, Kaya Räuker, Fabian Rischow, Shahin Sezgin, Caroline Siebert, Lukas Wagner
Adaption und Inszenierung: Joachim Stargard
Fotos: Ronald Spratte

Karten: Voll 15,00 Euro
Karten: Erm. 11,00 Euro
Karten: Schüler 8,00 Euro

Theater Reissverschluss Theater Reissverschluss Theater Reissverschluss