Gallus Theater Programm: Michael Sell und Ensemble mit Kleines Corona-Konzert

Banner

Kleines Corona-Konzert

Grafik, Michael Sell 

Michael Sell und Ensemble

»Kleines Corona-Konzert«

Konzerte mit Spezialfassungen / Änderungen vorbehalten!

Dienstag, 14.9.21 - 20.00 Eur 15/12 Vorbestell
Mittwoch, 15.9.21 - 20.00 Eur 15/12 Vorbestell

Das letzte Jahr mussten die zwei Konzerte von Michael Sell pandemiebedingt entfallen. Dieses Jahr steht nun ein 'Kleines Corona-Konzert' mit Spezialfassungen auf dem Programm.

Dabei werden wieder Werke von Michael Sell gespielt: »Großer Attraktor« mit den konzertanten Szenen 1, 2 und 3 für Sopran, Countertenor, Trompete, Euphonium und die konzertante Interpretation von »La Bourse« Fassung für Trompete, Euphonium, sowie »Wind 421« für Trompete.

Michael Sell (1942) ist Komponist und Schöpfer einzigartiger Musizierweisen. In Königstein (Taunus) als Kind von Musikern geboren, studiert er zunächst Politologie und Naturwissenschaften, wechselt jedoch bald zur Musik. Als Trompeter ist er Verkünder des freien Jazz, bevor er ab 1978 seinen Schwerpunkt auf kompositorische Arbeiten verlagert: der Komponist, Mitglied der Darmstädter Sezession, steht im 42. Berufsjubiläum.

FAZ: ... Sells Kompositionen...sind grenzüberschreitend, provozierend, ungewöhnlich; originell, skurril, nervös, lautstark...eines sind sie nicht: postmodern und lau...

Es ist das zwölfte Projekt, das wir zusammen mit dem zeitgenössischen Musiker und Komponisten aus Frankfurt im Gallus Theater realisieren (seit 1999).


Sopran: Maren Schwier / Sonja Victoria Doniat
Countertenor,Trompete: Jeff Mack
Trompeten, Euphonium, Alphorn: Lutz Mandler
Werke und Gesamtleitung: Michael Sell