Banner

disTANZ

disTANZ, Klaus Wegele, DDC 

Frankfurt Premiere

Delattre Dance Company

»disTANZ«

ein Tanzabend unter der Leitung von Stéphen Delattre

Freitag, 04.12.20-20:00 24/20 Vorbestell
Samstag, 05.12.20, 20:00, Eur 24/20 Vorbestell
Sonntag, 06.12.20, 19:00, Eur 24/20 Vorbestell
Dauer:ca. 60 Minuten - keine Pause

Die Delattre Dance Company kommt endlich wieder zu uns mit einem neuen Tanzabend:

In den Choreografien zu »disTANZ« beschäftigt sich die Delattre Dance Company tänzerisch mit der Situation und den Folgen des Abstandhaltens in unserer Gesellschaft. .

Gemeinsam gehen Tänzer*innen und Choreograf auf Spurensuche: wie wirkt sich länger andauernde Distanz und Isolation auf uns als Individuum und auf uns als - eigentlich überschaubare und damit Nähe bietende - Gruppe aus? Welche Ängste werden geweckt, welche Träume und Sehnsüchte werden angesprochen, welche Hoffnungen enttäuscht, welche gestillt?

Diese physisch und psychisch intensive, dynamische Produktion im neo-klassischen und zeitgenössischen Tanzstil, ist ein besonderes Erlebnis; spannend und überraschend, ein Abend, der Tanz in seiner puren Essenz kraftvoll in Szene setzt..

Die Delattre Dance Company offenbart uns in diesem Tanzwagnis, in ihrer bekannt emotionalen, berührenden Bewegungs- und Bildersprache, was wir alle ahnen, fürchten oder auch hoffen: dass wir - trotz Abstands - gemeinsam weniger allein sind.

Seit 2013 hat Delattre Dance Cpmpany bei uns in 8 verschiedenen Tanzabenden und einem Handlungsballett das Publikum mit ihrem tänzerischen Niveau, mit ideenreichen Choreographien und einer fulminanten, facettenreichen Bildersprache begeistert.

Choreografie: Stéphen Delattre
Es tanzen: Mélanie Andre, Carlotta Avidano, Erika Cucumazzo, Jade Albrieux, Valerie Pelletier, Paul Cartier, Igor Prandi, Valerio Testoni, Francesco Cuoccio, Antoine Salle
Foto: Delattre Dance Company, Klaus Wegele

disTANZ, Klaus Wegele, DDC disTANZ, Klaus Wegele, DDC