Banner

ZuKT_macht tanz

Premiere

HfMDK - Zeitgenössischer und Klassischer Tanz

»ZuKT_macht tanz«

Freitag, 11.05.12 20.00 Eur 15/11
Samstag, 12.05.12 20.00 Eur 15/11
Sonntag, 13.05.12 20.00 Eur 15/11

ZuKT tanzt aus der Reihe. Der Macht der Gewohnheit nicht folgend präsentiert die Tanzabteilung der HfMDK das Tanzprojekt »ZuKT_macht tanz« diesmal - wie sonst lange nur das Wintertanzprojekt - auch bei uns. Die jungen Tänzerinnen & Tänzer des des Studiengangs ZuKT_BAtanz laden das Publikum zu einem weiteren Tanzabenteuer ein und (ent-) führen die Betrachter auf ihrer künstlerischen Exkursion in sehr unterschiedliche Bewegungswelten.

»ZuKT_macht tanz« und das mit Begeisterung, ist ständig in Bewegung und setzt Zeichen. So geschehen auch erst kürzlich mit der Durchführung der 3. Biennale Tanzausbildung Anfang März.

Das Spektrum der in »ZuKT_macht tanz« gezeigten Arbeiten ist weit gefächert und reicht von Klassischen Variationen und Ausschnitten aus Repertoirestücken von Rui Horta, Cobos/Mika und Tanja Liedtke über neue Arbeiten von Ted Stoffer, Sjoerd Vreugdenhil, Jean-Guillaume Weis und Susanne Noodt bis zu studentischen Eigenarbeiten.

Durch die Arbeit mit vielen verschiedenen Choreographen haben die Studierenden Gelegenheit, die zahlreichen Facetten ihrer künstlerischen Gestaltungsfähigkeit spielerisch auszuloten - dynamisch, präzise, achtsam, bestechend, forsch.

Nach dem 11. Wintertanzprojekt Ende Februar mit seinem imposanten Programm und ausverkauften Vorstellungen freuen wir uns nun auf die Aufführungen von »ZuKT_macht tanz« .

»Zu(c)ken Sie mal, es lohnt sich - aber besorgen Sie sich bald eine Karte dafür, die Nachfrage ist immer groß. ... Der Vorteil gegenüber den meisten herkömmlichen Tanz-Abenden: In der ZuKT-Mischung findet jeder was, so er auch nur ein wenig interessiert ist an Tanz. Es gibt im Knusper-Mix eigentlich immer ein bisschen (Neo-)Klassisches, etwa in Form eines frühen, halsbrecherischen Pas de deux von William Forsythe, dazu diverse moderne Stile. Letztere entweder in Ausschnitten aus größeren Werken etablierter Choreografen oder in eigens mit den Frankfurter Studenten erarbeiteten Stückchen.« (FR 6.2.08)

Leitung: Dieter Heitkamp
Tanz: Studierende des Studiengangs Zeitgenössischer und Klassischer Tanz der HfMDK
Fotos: Valentin Fanel