Banner

Highlights aus 30 Jahren E9N

Frau im Mond, cSabine Lippert

Jubiläum

Ensemble 9. November

»Highlights aus 30 Jahren E9N«

Theaterfestival der Künste Teil I

Freitag, 19.10.18, 20:00, Eur 25/18/14 (inkl. Buffet)
Samstag, 20.10.18, 20:00, Eur 25/18/14 (inkl. Buffet)

Achtung unterschiedliche Programme

In diesem Jahr feiert das »Ensemble 9. November« bei uns sein 30 jähriges Bestehen mit einem Theaterfestival der Künste. An zwei Tagen werden sie mit Highlights aus früheren Stücken das Publikum bezaubern und laden danach zum Feiern mit Büffet ein. In der zweiten Woche führen sie noch einmal ihr erstes Stück »Szenen eines Kulturvolks« auf.

1988 entstand, anlässlich der bundesweiten Gedenkfeier zum fünfzigsten Jahrestag der Reichsprogromnacht, im Rahmen einer Künstlerinitiative, unter der Leitung von Helen Körte und Wilfried Fiebig, das Szenische Oratorium »Szenen eines Kulturvolkes« über das Frauenorchester in Auschwitz. Es war die Geburt des »Ensemble 9. November«. Seither hat das E9N (Ensemble 9. November) viele Produktionen herausgebracht, die immer einen interdisziplinären Ansatz haben : Text - Musik (Live!) - Tanz - Bildende Kunst und choreographiertes Spiel zu einem Gesamtkunstwerk vereint. Allein in den 20 Jahren bei uns sind über 30 große Musiktheaterstücke gezeigt worden.

Programm Freitag

Vorspiel »Oh, ihr werdet Wunder sehn« für Sopran und Mezzosopran, Komposition Theodor Köhler

Ausschnitte aus
»Gute Knochen« nach Margaret Atwood
»Obdachlosigkeit der Fische« nach Wilhelm Genazino
Film: »Das Schicksal der Frau eines Professors« nach Daniil Charms
Pause
»Die Liebe zu den mehrdimensionalen Objekten« interpretiert von Dieter Landuris (special Guest)
»Denke ich an Kafka, werde ich zum Fuchs« nach David Garnett
»La Strada« nach dem Film von Frederico Fellini

Programm Samstag

Vorspiel »Oh, ihr werdet Wunder sehn« für Sopran und Mezzosopran, Komposition Theodor Köhler

Ausschnitte aus
»Bluthochzeit« nach Garcia Lorca
»Musik 'Aus dem Leben einer Farbe'« Bastian Fiebig mit Vierfarben Saxophon
»Frau im Mond und andere Liebhaber« nach Ingeborg Bachmann und Christa Reinig
Pause
Film »Tanz der Heuschrecken« nach dem Buch von Laurent Quintreau
»Europalied« Komposition Bastian Fiebig, aus Stadt 2000

Gesamtleitung: Helen Körte, Dr. Wilfried Fiebig
Theater Regie, Dramaturgie, Film: Helen Körte
Bühne, Objekte, Kostüme: Dr. Wilfried Fiebig
Komposition: Bastian Fiebig, Theodor Köhler, Uwe Kremp, Martin Lejeune, Elvira Plenar
Musik: Jens Hunstein, Martin Lejeune, Elvira Plenar, Bastian Fiebig, Theodor Köhler, Christian Diederich, Jürgen Faas, Stefan Weilmünster, Susanne Riedl- Komppa, Kartin Becht
Gesang: Bernadette Schäfer, Sophie Wenzel, Monica Ries, Dzuna Kalnina, Ingrid El Sigai
Bühne, Objekte, Objektkostüme: Wilfried Fiebig
Kostüme: Margarete Berghof, Wilfried Fiebigf
Choreographie: Helen Körte
Schauspiel: Claudio Vilardo, Elena Thimmel, Mirijam Baur, Willi Forwick, Hanna Linde, Ingrid El Sigai, Eric Lenke, Venera Dik, Dieter Landuris, Annemieke Plößer, Matilda Antinori, Janine Karthaus
Licht: Johannes Schmidt
Film, Projektion, Grafik: Jörg Langhorst
Fotos: Sabine Lippert

Karten: Voll 25,00 Euro
Karten: Erm. 18,00 Euro
Karten: Schüler 14,00 Euro

Frau im Mond, cSabine Lippert