Banner

La Atlántida

Constanza Pelechá

Premiere

Constanza Pelechá

»La Atlántida«

Ein Tanzstück von Constanza Pelechá

Montag,  21.05.18 20.00 Eur 15/12 Vorbestell
Samstag, 26.05.18 20.00 Eur 15/12 Vorbestell

»Nach so vielen Jahren bin ich zu 'La Atlántida' zurückgekehrt. Ich hätte nie gedacht, dass der mythische Name des Bistros, in dem sich die schönsten Momente meiner Jugend abgespielt haben, auf einmal eine persönliche Dimension annehmen würde«

Die Legende von Atlantis, nach der die mächtige Insel durch eine Überschwemmung im Meer versunken sein soll, dient der Choreographin Constanza Pelechá zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema der Erinnerung: Wie entstehen Erinnerungen? Wie sehr beeinflüssen sie unser Leben? Wem gehören Erinnerungen - denen, die wir damals waren oder denen, die wir jetzt sind?

Constanza Pelechá Vela ist in Barcelona (Spanien) geboren. Nach ihrem Diplom in Geisteswissenschaften ist sie 1998 nach Deutschland umgezogen. Hier hat sie ihr Tanzstudium und ihr Übersetzungsstudium absolviert, an mehreren Tanzprojekten teilgenommen und ihr eigenes Tanzstudio in Frankfurt gegründet. Vor zwei Jahren hat sie bei uns ihre zweite Soloarbeit »Walden« , inspiriert von dem Buch des US-amerikanischen Dichters Henry David Thoreau (1917-1862) herausgebracht. Nun feiert ihre drittes Tanzstück bei uns Premiere!

Von und mit: Constanza Pelechá Vela

Karten: Voll 15,00 Euro
Karten: Erm. 12,00 Euro

Constanza Pelechá