Banner

Post für den Tiger

Rudolf Schmid und Edelgard Hansen

Fliegendes Theater (Berlin)

»Post für den Tiger«

Dienstag, 09.10.12 10.00 5/5
für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie/ Vormittagsvorstellung nur mit Voranmeldung

Wenn der kleine Bär fischen geht, bleibt der kleine Tiger zu hause. "Immer wenn du weg bist, bin ich so einsam," sagt der Tiger. "Schreib mir doch mal aus der Ferne, damit ich mich freue." Am nächsten Tag schreibt der Bär dem Tiger einen Brief. Als er ihn abends mitbringt, ist der kleine Tiger wieder so einsam gewesen. Er hat keinen Brief bekommen, und jetzt will er auch keinen mehr....

Die Geschichte erzählt, wie der kleine Bär und der kleine Tiger die Briefpost, die Luftpost und das Telefon erfinden. "Post für den Tiger" macht in kindlicher Weise die Erfindung der Telekommunikation nachvollziehbar und zeigt auf eine einfache Art, wie sich technische Intelligenz entwickelt. Mit Tischfiguren und Spielaktionen wird das Publikum beteiligt.

»Das fliegende Theater hat eine hinreißende Inszenierung auf die Beine gestellt - angefangen von den originalgetreu nachempfundenen Figuren über das kindgerechte Spiel bis zur aktiven Einbeziehung der kleinen Zuschauer. Während der gesamten Aufführung behielten die Darsteller den Kontakt zum Publikum, ob groß oder klein, so dass auch Erwachsene in einen niveauvollen Puppentheater-Genuss kamen.« (Presse)

Spiel: Rudolf Schmid und Edelgard Hansen

Rudolf Schmid und Edelgard Hansen Rudolf Schmid und Edelgard Hansen