Banner

Heim@ Ich

heim ich
Premiere

Theaterlabel KasTo

»Heim@ Ich«

Ein Theaterprojekt von Veit Kassel und dem Theaterlabel KasTo

Donnerstag, 30.08.12 20.00 Eur 15/11/8
Freitag,    31.08.12 20.00 Eur 15/11/8
Samstag,    01.09.12 20.00 Eur 15/11/8
Freitag,    14.09.12 20.00 Eur 15/11/8
Samstag,    15.09.12 20.00 Eur 15/11/8

In unserer globalisierten Welt wird alles größer, schneller, weiter und riesige Entfernungen können in kürzester Zeit überwunden werden. Damit verbunden ist auch eine stetig wachsende Vermischung unterschiedlicher Volksgruppen in allen Teilen der Welt. Gerade Frankfurt ist ein riesiger 'Melting Pot', ein Schmelztiegel unterschiedlicher Nationen, der vielen Migranten eine neue Heimat gibt.

Doch empfinden alle Zuwanderer auch ein 'Heimatgefühl' in Deutschland? Was ist Heimat eigentlich? Wie fühlt sie sich in der Fremde an? Und was bedeutet sie für jeden Einzelnen von uns?

Diesen Fragen nach Identität und Zugehörigkeit stellen sich nun ein Bulgare, eine Iranerin, eine Kolumbianerin und eine Peruanerin, die seit mehreren Jahren in Deutschland leben. Sie begeben sich auf eine Reise in ihre Vergangenheit, um sich dadurch besser in der Gegenwart definieren zu können. Trennt sie ihre unterschiedliche Herkunft, oder gibt es auch Gefühle und Gedanken die wir alle teilen? Die Darsteller erzählen ihre eigenen Lebensgeschichten, die authentischer nicht sein könnten. Die freie szenische Inszenierung ermöglicht dabei einen Dialog zwischen ihnen, der dem Zuschauer einen vielseitigen Einblick in das Leben Heimatsuchender und -Findender bietet.

Der Regisseur Veit Kassel, 1982 in Mühlheim geboren, hat an der Frankfurter HfMDK ein Regiestudium absolviert und im Rahmen seiner Vordiplominszenierung bei uns 'Sommertag' von Jon Fosse herausgebracht sowie in unserem Proberraum seine Diplominszenierung von Peter Handkes 'Kaspar' am Staatstheater Wiesbaden einstudiert. In der Spielzeit 2010/11 inszenierte er am Landestheater Marburg und bringt nun sein schon länger geplantes Projekt 'Heim@ Ich' bei uns heraus.

Mit: Angel Krastev, Georgina Caballero, Marggie Monsalve, Sahar Nikou
Regie: Veit Kassel
Organisationsleitung/Assistenz: Sina Schönfeld
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit: Sebastian Klement

heimich heimich