Banner

De Lopende Lijn / Die laufende Linie

Claudette van der Rakt

16. Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main Starke Stücke

De Stilte, Breda (Niederlande)

»De Lopende Lijn / Die laufende Linie«

Spielerisch spannende Tanzvorstellung in einer Welt ganz aus Papier

Sonntag, 25.4.10 15.00 Eur 7/5
Montag,  26.4.10 10.30 Eur 7/5
für Kinder ab 4Jahren und Erwachsene

Mit einem großen Blitzlicht erwacht »Die laufende Linie« zum Leben. Zwei Tänzer und eine Tänzerin spielen mit dem Lauf der Ereignisse und - eine Linie spielt mit. Eine Tanzvorstellung mit Soli, Duetten und Trios in einer Welt ganz aus Papier.

Es werden kleine Geschichten erzählt. Das Spiel der drei Tänzer mit Papierobjekten, einem geheimnisvollen weißen Band und Projektionen zusammen mit Musik und Licht nimmt die Kinder mit auf eine Reise von der konkreten alltäglichen in eine fantastische magische Welt. Scheinbar spontane Ereignisse rufen Reaktionen hervor, die auf das weitere Geschehen wirken. Es geht um den Lauf der Dinge, wie sie sich verändern und manchmal doch so bleiben, wie sie sind.

Die Aufführung führt auch kleine Kinder in die Formenvielfalt und assoziative Erzählweise des zeitgenössischen Tanzes ein.

Die Tanzcompanie »De Stilte« aus den Niederlanden, 1994 von ihrem Leiter Jack Timmermans gegründet, produziert vornehmlich Tanzstücke für Kinder und Jugendliche und gastiert inzwischen weltweit auf Festivals. Bereits in den ersten 12 Jahren nach ihrer Gründung bringt »De Stilte« 19 Stücke heraus, die sie in Holland, Belgien, Deutschland und Polen präsentiert. Seit 2006 verfügt das Ensemble über ein eigenes Studio und Theater in Breda. Neben Tanzproduktionen für Kinder bietet die Gruppe mit dem Ziel, über die wortlose und daher internationale Sprache des Tanzes die kindliche Kreativität zu wecken und zu entwickeln, auch Tanz-Workshops und Tanz-Projekte für Kinder an. 2007 ist »De Stilte« das erste Mal mit ihrem Stück »Speelvogels« während des Kindertheaterfestivals Starke Stücke bei uns zu Gast gewesen. Nun haben wir sie mit ihrer neuesten Produktion für Kinder eingeladen.

Spiel: Christopher Havner, Yevgenia Kasatkina, Gleen Orlando Mardenborough
Choreographie: Jack Timmermans
Video und Requisiten: Bert Vogels
Bühnenbild: Jack Timmermans, Bert Vogels
Musik: Timothy van der Holst
Fotos: Claudette van der Rakt und Hans Gerritsen

Foto Hans Gerritsen Foto Hans Gerritsen