Gallus Theater Programm: lil'luke dance company mit lil'pieces - Body Particles

Banner

lil'pieces - Body Particles

(c) Gnther Krammer 

Frankfurt Premiere

Frei:GeTanzt

lil'luke dance company

»lil'pieces - Body Particles«

Tanzstücke zum Projekt "Mein(n)Heim"

Freitag, 31.03.23 - 20:00 Eur 20/15
Samstag, 01.04.23 - 20:00 Eur 20/15

Die Grundfrage jedes Stücks ist "What feels like HOME?" Die Idee dazu entstand aus der Zusammenarbeit unterschiedlicher Künstler*innen verschiedener Hintergründe, um einen Abend zu schaffen, der sich nach "Zuhause" anfühlt! Aus Mannheim - dem Ort, an dem ihre gemeinsame Reise begann und ihr Tanz sich entwickeln und wachsen konnte - ist inzwischen ein Zuhause für die Company geworden. Die Werke sind Ausdruck der Einzigartigkeit und Selbstidentität ihrer Mitglieder. Jedes Stück steht für sich und rückt Leidenschaft für Tanz und Originalität in den Fokus.

»Heimat ist ein Ort an dem ich mich sicher fühle. An dem ich ich selbst sein kann. Mich wie selbstverständlich von Raum zu Raum bewege. Aber wie viel von meinem "Zuhause" zeigt sich in meinen Bewegungen? Dieser Abend ist inspiriert von dem Gefühl der Freiheit eines Raums, der uns vertraut ist: die Bühne. Das Publikum ist eingeladen, diesen emotionalen Zustand, der sich in den Bewegungen auf der Bühne spiegelt, zu erforschen und den Verbindungen zu begegnen, die wir in unseren Körpern haben.

Mein(n)heim ist auch eine Geschichte des kulturellen Erbes und der emotionalen Verbindungen der Tänzer*innen zu ihren Hintergründen. Ob beabsichtigt oder nicht, die Bewegungen und Figuren, die wir natürlich kreieren, erzählen unsere Geschichte. Das Endergebnis ist ein visuell einzigartiger "Screenshot" dessen, wer wir sind, was wir lieben und was wir anstreben. Es spiegelt auch die Qualitat der Beziehungen wider, die wir als Künstler auf der Bühne und in den Bäumen, die wir schaffen, anstreben.« - Luches Huddleston jr.

Über die Company
Luches Huddleston, jr., geboren in Washington, DC, begann im Alter von 3 Jahren zu tanzen und erhielt seine Tanzausbildung am Alvin Ailey American Dance Center, New York. Seine vielfältigen Bewegungserfahrungen stammen aus seiner Karriere als Solotänzer und dem Unterrichten von Tänzern unterschiedlicher Coleur, Alter und kultureller Hintergründe sowie Opernsängern, Schauspielern und bildenden Künstlern. Seine choreografischen Tanzarbeiten wurden mit dem Preis des Internationalen Wettbewerbs Hannover (Deutschland) ausgezeichnet und für die Dora Awards (Kanada) nominiert. Im September 2021 gründete er die lil’luke dance company und hat im November 2022 die erfolgreiche Produktion 'Judgement Day' bei uns präsentiert.

'frei:GeTanzt im Gallus Theater' ist eine neue Tanzreihe, die der Frankfurter, der nationalen und internationalen Freien Szene gewidmet ist und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main unterstützt wird.

Leitung und Choreographie: Luches Huddleston jr.
Tanz: Laura Börtlein, Clara Hecht, Luches Huddleston jr., Vladimir Staicu
Fotos: Günther Krammer, Niranh Chanthaboussy

(c)Niranh Chanthaboussy