Gallus Theater Programm: Angelika Frank mit Malerei und Zeichnungen

Banner

Malerei und Zeichnungen

Stürmischer Hafen (c) Angelika Frank 
Ausstellung

Angelika Frank

»Malerei und Zeichnungen«

Dienstag, 6.9.22 19.00 Eintritt frei Karten

Unsere neue Spielzeit beginnen wir in unserem KunstFoyer mit Bildern und Zeichnungen der Frankfurter Künstlerin Angelika Frank.
Angelika Frank, Jahrgang 1956, hat erst spät zum Malen und Zeichnen gefunden. Sie lebt in Frankfurt. Prägend war ihre Zeit an der Städel-Abendschule unter Vroni Schwegler.
In den Gemälden lässt sie ein intuitives Spiel der Farben zu, während sie sich schemenhaft an Landschaften erinnert oder eine Stadtphantasie entwickelt. Sie schafft Bilder, keine Abbilder. Anders bei den Zeichnungen: Diese sind bei ihr dem Portrait gewidmet, das ein Abbild dessen schaffen soll, was sie als Gefühlsausdruck wahrnimmt. Beim Portrait setzt sie sich auch mit Künstlern auseinander, vor allem Goya. Jüngst hat der Ukraine-Krieg in ihre Kunst eingegriffen.
Angelika Frank hat Literatur und Linguistik studiert und ist eine Sprach-Expertin. Als sie zu malen und zeichnen begann, entsprang dies ihrem Bedürfnis, sich unbewussten Prozessen zu überlassen, die sich dem Logos entziehen..

Die Ausstellung ist geöffnet Mo. - Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen bis Ende September 2022

nach Goya, Schrecken des Krieges (c) Angelika Frank Displaced (c) Angelika Frank