Banner

Schicht um Schicht entsteht Neues

Pia Eisenbarth 'go on'

Ausstellung

Pia Eisenbarth

»Schicht um Schicht entsteht Neues«

Malerei

Dienstag, 20.10.20 19.00 frei Vorbestell

Pia Eisenbarth stellt in unserem KunstFoyer Malerei in Mischtechnik aus. Nach ihrer ersten Einzelausstellung »Begegnungen« im Januar 2010 mit meist narrativen Bildern, Acryl auf Papier, hat sie nun in den letzten Jahren eine Serie mit Malerei in größeren Formaten entwickelt.

Die Arbeiten entstehen frei und ungeplant, weisen jedoch teilweise figürliche Bezüge auf. Sie bedienen sich Stilmitteln, wie man sie aus Tachismus und Informel kennt. Durch Schichtung sowie das Auf- und Abtragen von Materialien wie Sand, Gips, Pigment und Farbe bleibt der Entstehungsprozess der Bilder sichtbar und bestimmt das Endresultat der Arbeit mit. Auch die Zerstörung wird mit einbezogen, Schicht um Schicht entsteht Neues. Die Materialhaftigkeit der Bilder ist von Bedeutung, es entstehen reliefartige Oberflächen die offen und durchlässig sind und die Farbigkeit bewegt sich meist im erdhaften Bereich. Die verwendeten Materialien sind Sand, Leim, Gips, Steinmehle, Pigmente und Acrylfarbe, auf verschiedenen Gewebeuntergründen.

Pia Eisenbarth, 1960 in Zweibrücken geboren, studierte Kommunikations-Design an der FH Wiesbaden mit dem Schwerpunkt Buchillustration und wissenschaftliche Grafik. Nach ihrem Diplom war sie als freie Mitarbeiterin im Zentralmuseum Mainz tätig und arbeitete daneben freiberuflich in den Bereichen Buchillistration, Grafik-Design, wissenschaftliche Grafik. Lehrtätigkeit an der VHS Wiesbaden, FH Wiesbaden, VHS Mainz. Mittlerweile ist sie ausschließlich freiberuflich tätig, vor allem im Bereich Kinderbuchillustration. Hier kann sie auf über einhundert Veröffentlichungen im In- und Ausland, im Bilderbuch- , Erstlese-, Sach- und Schulbuchbereich zurückblicken; Lizenzverkäufe nach Belgien, Dänemark, Niederlande, Norwegen, Tschechien, China, Japan, Südkorea. Sie hat sich eine unabhängige Existenz geschaffen und 2013 ihr Atelier NEUN in Mainz eröffnet. Sie hatte seit 2004 mehrere Einzelausstellungen und war an diversen Gruppenausstellungen beteiligt.

Die Ausstellung ist geöffnet Mo. - Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen bis 22. November 2020


Pia Eisenbarth 'paarweise' Pia Eisenbarth