Banner

don't die dead.

don't die dead (c) Florian Geiger

Premiere

AMP Dance Company

»don't die dead.«

Tanzperformance

Donnerstag, 1.10.20, 20:00, Eur 20/15/12 Vorbestell
Freitag,    2.10.20, 20:00, Eur 20/15/12 Vorbestell
Samstag,    3.10.20, 20:00, Eur 20/15/12 Vorbestell
Dauer ca. 80 Minuten

Mit »don't die dead.« greift die AMP Dance Company ein grundlegendes Problem unserer Gesellschaft auf: wir werden in Muster hinein geboren, lernen sie zu leben und gehen in ihnen auf. Wir adaptieren, konsumieren, sind stumpf.

»don't die dead.« mahnt uns davor, bereits innerlich tot zu sterben. In diesem Stück wird ein Narrativ der Möglichkeiten aufgebaut - der Möglichkeit zu reflektieren, aus Mustern auszubrechen, unser Leben aktiv zu beeinflussen, unsere Welt durch Empathie zu verändern. Jeder für sich, jeden Moment seines Lebens.

Das Stück »don't die dead.« setzt sich aus 6 Szenen zusammen. Diese werden von sechs Tänzern aufgeführt.

Die AMP Dance Company wurde 2018 von Marika Ostrowska (Polish National Ballet School Warsaw, HfMDK Frankfurt) und Florian Geiger gegründet. AMP steht für Amplifikation - sie greifen Impulse der Gesellschaft, des Lebens und des Miteinanders auf, kontrastieren sie, ziehen eine Essenz, verstärken und übersetzen sie. Im Oktober 2019 hatten sie mit ihrem ersten Stück »MUSE1« eine erfolgreiche Premiere und eine Wiederaufnahme im Februar 2020.

Choreography, Artistic Director: Marika Ostrowska
Dancers: Ismael Belabid, Patscharaporn Distakul, Philipp Hones, Nadja Simchen, Valeriya Simchen, Astrid Smits
Musik: Filip Piskorzynski
Makeup Supervision: Adrienne Kraemer
Costume Design and Supervision: Jennifer Klein
Scenic Design: Florian Geiger
Dokumentation: TOBI&TRON Frankfurt
PR, Kommunikation: Katja Gutschmidt, Nora Anders
Director: Florian Geiger

Karten: Voll 20,00 Euro
Karten: Erm. 15,00 Euro
Karten: Kollegen 12,00 Euro