Banner

Körper an Körper

Eisen, Oberscheven (c)Maciej Rusinek

Premiere

Oberscheven / Eisen

»Körper an Körper«

eine Tanzperformance von und mit Richard Oberscheven und Amelia Eisen

Donnerstag, 12.12.19, 20:00, Eur 16/12/8
Freitag,    13.12.19, 20:00, Eur 16/12/8
Samstag,    14.12.19, 20:00 Eur 16/12/8

Was und wie berühren wir uns?

Wie beeinflusst eine Berührung die Dynamik der aufeinander treffenden Körper?

Der Frankfurter Choreograf, Tänzer und Dj Richard Oberscheven, beschäftigt sich in seiner künstlerischen Arbeit mit verschiedenen Körpern, der Körper als Klang, als Struktur, als Form, als Raum, als Leib.

In »Körper an Körper« geht es um die Erfahrung von unterschiedlichen Intensitäten der akustischen, räumlichen und physischen Berührung. Zwei PerformerInnen begegnen sich, unabhängig zugleich sich aufeinander beziehend in einem Spannungsfeld von Zeit, Raum und Klang: sie treffen Entscheidungen im Moment und finden immer neue Variationen der Begegnung. Mit »Körper an Körper« präsentieren die zwei PerformerInnen Richard Oberscheven, Amelia Eisen und DJ und Produzent Phil Evans eine vielschichtige Raumchoreografie der sich berührenden Körper.

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Mit Unterstützung von Gallus Theater Frankfurt, ID Frankfurt "Z" Zentrum für Proben und Forschung, Kunstschaffende Frankfurt und Tanzszene Frankfurt.

Idee/Konzept: Richard Oberscheven
Choreografie/Performance: Richard Oberscheven, Amelia Eisen
Kostüm: Richard Oberscheven
Sound: Phil Evans
Licht: Richard Oberscheven
Foto: Dirk Beichert
Produktion: Richard Oberscheven in Kooperation mit Kunstschaffende Frankfurt

Karten: Voll 16,00 Euro
Karten: Erm. 12,00 Euro
Karten: Kollegen 8,00 Euro

Körper an Körper (c)Maciej Rusinek Körper an Körper Körper an Körper (c)Maciej Rusinek