Gallus Theater Programm: Barbara Aumüller / Wilfried Heckmann / Gustav Eckart mit 30 Jahre Projekt Kultur im Ghetto

Banner

30 Jahre Projekt Kultur im Ghetto

Harry Beckett, John Tchicai, Fotografin: Barbara Aumüller Programmheft Gallus Theater 9/84 
Ausstellung

Barbara Aumüller / Wilfried Heckmann / Gustav Eckart

»30 Jahre Projekt Kultur im Ghetto«

Fotografie

Dienstag, 9.9.14 20.00 Eintritt frei

Die Projektgruppe »Kultur im Ghetto« feiert ihr 30jähriges Jubiläum unter anderem mit einem Konzert von Michael Sell und einer Ausstellung bei uns.

Barbara Aumüller, Wilfried Heckmann und Gustav Eckart, drei von Musik faszinierte Fotografen, haben über die Jahre das Projekt begleitet. Sie arbeiteten mit selbstentwickelten Schwarz-Weiß-Fotografien und später mit Digitalfotografie und Farbe.

Die Theaterfotografin Barbara Aumüller (Frankfurt) dokumentierte bereits am Beginn ihres Weges erste Konzerte und Aktionen des Projektes.

Aus dem Fundus von Wilfried Heckmann (Darmstadt) kommen die jüngsten Bilder von Jazz gegen Apartheid in der Bessunger Knabenschule, Darmstadt.

Gustav Eckart (München) lebte viele Jahre in Frankfurt und hat um die Jahrtausendwende Konzerte und wegweisende Workshops festgehalten.

Die Projektgruppe sieht ihre Arbeit darin, gesellschaftlich relevante Themen aufzugreifen und von kompetenten Musikern in Musik umsetzen zu lassen. Dabei beflügelt die Metropole Frankfurt die Phantasie. Konzentration von Kapital, Macht und Unvermögen, Krieg im Frieden, Flüchtlingselend, entfremdete Arbeit und kulturelle Vielfalt sind Auslöser für mehr als 250 Konzerte, Workshops, Musik-Gespräche, Vorträge und Ausstellungen gewesen: »La Bourse«, »Echo Nomia 4.4- Mahnmal für eine gerechte Wirtschaftsordnung«, die Zyklen »Jazzmusiker im III. Reich« und »Jazz gegen Apartheid« sind einige Meilensteine der künstlerischen Arbeit, die die Gruppe in einer Werkschau für 2014 und 2015 herausstellt. Das Gallus Theater war schon seit den Anfängen immer wieder kooperierender Partner für viele Konzerte und Projekte, die noch in der Krifteler Straße und dann hier in den Adlerwerken aufgeführt wurden.

Am Dienstag den 9. September sind alle Interessierten herzlich eingeladen zur Eröffnung der Ausstellung mit einführenden Worten von Jürgen Leinhos. Die Ausstellung ist geöffnet vom 3. September bis 22. September Mo. - Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen.

Makaya Ntshoko, Fotografin: Barbara Aumller C. Deppa, Ch. Dell, Fotograf: Wilfried Heckmann Programmheft Gallus Theater 9/84 Programmheft Gallus Theater 9/84