Banner

Mul Duel Da (Get coloured) & SangSang (Imagination)

Get coloured

Deutschland Premiere

M.F. Dance Company (Seoul / Korea)

»Mul Duel Da (Get coloured) & SangSang (Imagination)«

Tanzstücke von Young-il Lee

Donnerstag, 24.11.11-20:00 15/11
Freitag,    25.11.11-20:00 15/11

Im Rahmen unserer Reihe internationaler Gastspiele haben wir das erste Mal eine Tanzcompanie aus Südkorea zu Gast. Die M.F. Dance Company präsentiert einen zweiteiligen Tanzabend, der von einer Ausstellung des Malers Jungdu Ko in unserem Foyer begleitet wird.

»Get Coloured« ist ein Stück, dem das Ballettstück "La spectre de la Rose" als Motiv zu Grunde liegt. Ein Tänzer folgt dem Duft der Blumen, die durch die flüchtigen Handbewegungen des bildenden Künstlers und seiner orientalischen Malerei entstanden sind. Dieser trifft auf eine Tänzerin, die den Blütenduft symbolisiert, und sie beginnen, sich zu lieben. Die Choreograhie thematisiert die Gefühle dieser beiden Personen und stellt den Prozess dar, in dem sie allmählich in die Farben des orientalischen Kunstwerkes tauchen (get colored) und eins mit dem Werk werden.

Dieses Stück wurde auf dem Tanzfestival 'Cidance' in Korea uraufgeführt und erhielt Anerkennung für seinen Ansatz: Es nimmt sowohl ästhetische Elemente Koreas durch den Einbezug der orientalischen Malerei auf und verwendet dabei die 'westliche' Tanzsprache des Modern Dance, um durch moderne Bewegungen auf neue Formen und Richtungen hinzuweisen und in einem Raum ein neues 'Kunstwerk' zu erschaffen. Es ist auch eine Aufführung, bei der man die Harmonie von visueller und darstellender Kunst erleben kann.

Im zweiten Stück an diesem Abend »Sang Sang« geht es um Imagination und Träume, um Geräusche und Ruhe um Liebe und Schmerz: »Wo gibt es Blumen, die nicht durch den Wind gehen / Jede schöne Blume auf der Welt / Blüht auf beim Wehen durch den Wind / Der Blumenstengel findet Halt im Wind / Wo gibt es Liebe, die nicht durch den Wind geht / Wo gibt es Blumen, die nicht einmal durchnässt / Jede glänzende Blume auf der Welt / Blüht auf bei Regen, Regen / Durch Wind und Regen blühen Blüten auf / Wo gibt es Leben ohne Regen«

Young- il Lee ist ein Tänzer und Choreograph, der sowohl Ballett, Modern Dance als auch traditionellen koreanischen Tanz beherrscht. Er gilt als einer der herausragenden Personen in Koreas heutiger Tanzszene. Er nahm am »Seoul International Performing Arts Festval« teil und war mit seiner Gruppe auch bereits auf einer Europatournee. Lee ist nicht nur in Korea aktiv, sondern auch auf internationalen Bühnen.

Der bei »Mul Duel Da« mitwirkende Maler Jungdu Ko wird zudem in unserem Kunstfoyer in einer Ausstellung mit seinen Werken vertreten sein. In seinen Bildern - es handelt sich vor allem um Landschaftsmalerei - dominieren einfache, leichte Töne und feine Striche. So gewinnt der Zuschauer einen Einblick in die traditionelle koreanische Malerei, ihre Farben, Linien und deren ästhetische Gestaltung. Während der Aufführung kann man dann "live" erleben, wie seine Bilder auf dem Bühnenboden entstehen.

Jungdu Ko erhielt im Jahre 1999 einen Preis bei der "KyungGi Art Competition" und machte sich dadurch in der Welt der orientalischen Malerei bekannt. Er bemüht sich um eine breitere Aufmerksamkeit für orientalischen Malerei, nimmt an zahlreichen Ausstellungen teil, fertigt für Kompanien Bühnenbilder an. Durch seine Live-Performances auf vielen Bühnen macht er zudem deutlich, dass die zeitlichen Grenzen der Kunst überwunden werden können. So wird Ko von vielen Art Festivals, wie Japans Nagoya Expo, Englands Edinburgh Fringe Festival, Kolumbiens Ibero Festival und vielen anderen, eingeladen.

Choreografie: Young-il Lee
Tanz Get Coloured: Young il Lee, Bokyung Lee
Maler: Jungdu Ko
Tanz Imagination: Oh Chan Myung, Kim Dong Wook, Ham Seo Hye, Young-il Lee

Jungdu Ko