Banner

Helenas Moment

Andrea Zanaboni

Premiere

Andrea Zanaboni

»Helenas Moment«

von Claudia Brendler

Donnerstag, 24.9.09 20.00 Eur 15/11
Freitag,    25.9.09 20.00 Eur 15/11
Samstag,    26.9.09 20.00 Eur 15/11

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Vergangenheit ändern.... Was würden Sie tun?

Als Helena M. Post vom Possibility-Office bekommt, will sie zunächst nur eine banale Kleinigkeit rückgängig machen. Hätte sie den Zug nicht verpasst und damit einen wichtigen Termin, könnte sie heute glücklich weitermachen wie bisher: Als erfolgreiche und mächtige Agentin der Operndiva Carmen Xaviera Montez. Aber war sie denn wirklich glücklich? Hat sie nicht unglaublich viel verpasst in ihrem Alltag, der geprägt war von Multitasking, Beschleunigung, Verdichtung der Gegenwart? Selbst von der Existenz eines Possibility-Office hat sie nichts mitbekommen... Und was ist mit den unerfüllten Träumen? Sie selbst wollte Sängerin werden. Keine Oper: Rock, Pop, Soul. Aber es war immer ihre schüchterne Freundin Carmen, die den Gesangswettbewerb in der Schule gewann, Carmen, die eigentlich vom Tanzen träumte und von der großen Liebe...

In ihrer Küche tritt Helena eine Reise durch die Zeitebenen an, versucht, Kontrolle über die Vergangenheit und die Zukunft zu erlangen und landet immer wieder in der Gegenwart: Auf den Fluren des geheimnisvollen Possibility-Office. Und die Gegenwart beginnt bereits, sich zu verändern....

Ein Stück über das spätmoderne Leben im zu eng gewordenen Zeitkäfig, erheiternd tragisch, erschütternd komisch - mit einer gehörigen Portion Soul und Operndramatik!

Claudia Brendler, vielen Zuschauern bekannt als der philiosophische Teil des MusiComedy Duos »Queens of Spleens«, hat die Tragikomödie für eine Schauspielerin, eine Saftpresse und einen geheimnisvollen Mantel geschrieben.

Die Frankfurter Schauspielerin und Sängerin Andrea Zanaboni lotet als Helena alle Tiefen der Komik und Höhen der Tragik aus und singt sich ins Jetzt. Claudia Wehner von den Mainzer Kammerspielen, die schon viele Stücke, Revuen, Kinderstücke und auch die Comedy-Programme der Queens inszeniert hat, führt Regie.

Spiel: Andrea Zanaboni
Regie: Claudia Wehner
Text: Claudia Brendler