Banner

Die Schatten

KunstFoyer

Zero Reiko Ishihara

»Die Schatten«

Installation/Zeichnung

Montag, 5.5.08 - 20:00 frei

Unsere Ausstellungsreihe im »Kunstfoyer«in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Frankfurt setzen wir im Mai mit der bereits neunten Austellung fort. Von Zero Reiko Ishihara werden Bodeninstallation und Zeichnungen zu sehen sein.

Seit jeher ist sie von den Phänomenen der Biologie fasziniert und integriert sie oft in ihre Kunst. Spannend ist für Zero Reiko Ishihara herauszufinden, aus welchen Wesen sich die Welt zusammensetzt und von welcher Beschaffenheit diese Wesen sind. Schon als Kind war sie begeistert vom Mikroskopieren. In der unter dem Mikroskop veränderten optischen Größenordnung nehmen die Wesen, die man normalerweise nicht bemerkt, Gestalt an und werden sehr wirklich.

Künstler versuchen mit eigenen Aspekten die Welt neu zu entdecken. Für Ishihara bedeutet "Kunst" z.B. eine alternative Methode zur Analyse des Weltsystems. Sie zeigt bei der Ausstellung die Wesen, die von ihr entdeckt wurden. Sie sind quasi Einwohner ihrer Fantasiewelt.

Zero Reiko Ishihara wurde 1976 in Okayama in Japan geboren. Sie schloss ein Studium an der Kyotocity University of Arts in Kyoto, Japan mit Diplom und ein weiteres als Meisterschülerin an der Städelhochschule bei Prof. Ayse Erkmen ab. Zudem machte sie ein Auslandsstudium in der Slade school of fine arts am University College, London. In den letzten 10 Jahren war sie weltweit (u.a. Japan, Türkei, Frankreich, Groß Britannien, Russland) in etlichen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. Derzeit lebt und arbeitet sie in Frankfurt.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 6.5. bis 31.5.08 Montag bis Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen.