Banner

6 Richtige

Allegria

Allegria - das Vokalsextett

»6 Richtige«

A-Cappella-Konzert

Samstag, 15.12.07 -20:00 14/10

Einmal im Leben »6 Richtige«! Das bieten die sechs richtig ausgebildeten Sängerinnen der Gruppe »Allegria«, die - getrieben durch pure Sangeslust - vor keinem musikalischen Genre Halt machen. Humorvoll augenzwinkernd präsentieren die Augenweiden bekannte Volkslieder, um dann wieder bei Popsongs von Simon and Garfunkel, u.a. zum Träumen einzuladen und endlich durch Melodien von Gershwin und Jazzstandards in ausgefallenen Arrangements zu beeindrucken. Sie besingen eine Reise mit der schwäbischen Eisenbahn, die an der Lorelei beginnt, an kleinen grünen Klassikern der Comedian Harmonists vorbeiführt und wer weiß wo endet. A cappella verblüfft das Sextett dabei durch den homogenen Klang so unterschiedlicher Frauenstimmen.

2001 gründet sich das Sextett, das sich bei uns vor drei Jahren erstmals bei der »Frankfurter A-cappella-Nacht« vorstellte und ein Jahr später auch sein erstes abendfüllendes Programm »Seehundschnauzen küsst man nicht« bei uns präsentierte. Im September 2004 belegen sie beim A-Cappella-Wettbewerb in Kiel den zweiten Platz (» ... für viele die Favoritinnen«, Kieler Nachrichten 7.9.04). Die FR beschrieb sie folgendermaßen: »Poesiealben kann man getrost peinlich finden. Man kann die Hoppelverse aber auch ihrem tintenverklecksten Dasein entreißen und sie beherzt für ein kapriziöses Frauensextett vertonen. Dann kichern die Damen, die Herren grinsen, und alle amüsieren sich. Vorausgesetzt das Ganze wird so feinsinnig und witzig gesungen wie von Allegria, den Adressatinnen des sprühend spöttischen Arrangements aus der Feder von Gunther Martin Göttsche. ..So bekamen selbst die biedersten Volkslieder ein neues und manchmal herrlich garstiges Gesicht.« (4.2.04)

Mit: Angela Dehmel, Heidrun Göttsche, Julia Hofmann, Christine Kildau, Lisa Sörös, Ariane Treffer

Allegria Allegria