Banner

Walpurgisnacht 2007

Choralle

Choralle & Brigitte Bee / Marita Kraus

»Walpurgisnacht 2007«

Montag, 30.4.07 20:00 Eur 13/10

»Denn alles was zu dämlich ist, gesprochen sein zu können; alles, was zu dusselig ist zum Sagen; was zu dumm zum Reden ist, das kann man besser bringen, beim Singen.« (W. Neuss)

Frei nach diesem Zitat mischen die »Chorallen« unaussprechliche Phantasiewörter, Sprachexperimente, geheime Lustphantasien und verbotene Wünsche, werfen alles in den Shaker und heraus kommt ein Longdrink aus Pop, Jive, Blues, Swing und einer Prise Poesie.

Die passenden Arrangements dazu sind von Hanna Klein und für die überaus lustvolle Inszenierung ist Stefanie Vortisch verantwortlich. Unterstützt wird Choralle von der Wortakrobatin Brigitte Bee. Sprachwitz, Lautmalerei und Klangsinnlichkeit kennzeichnen deren eigensinnige Poesie. Sprache wird zur Partitur für die Entdeckung der Geschichten hinter den Geschichten. Im sinnlich-erotischen Lyrik-Duett lesen und spielen Brigitte Bee und Marita Kraus.

Ab 23:00 geht es wieder ab - bei der Frauendisco.

Am Sonntag, den 24. Juni um 20:00 Uhr präsentieren die Chorallen ihr neues Programm noch einmal in unserem Theater.

Frauenchor Choralle: ca. 32 Sängerinnen
Klavier: Elisabeth Süßer
Leitung: Hanna Klein
als Gast: Brigitte Bee und Marita Kraus
Regie: Stephanie Vortisch

Choralle Choralle