Banner

Swanlike

Ausstellung

Johannes Kriesche

»Swanlike«

Malerei

Montag, 16.4.07 20:00 frei

Der Offenbacher Künstler Johannes Kriesche zeigt einen Teil seiner Bilder aus der Reihe »Swanlike«. Es sind z.T. großformatige Bilder in Mischtechniken, wobei Acryl, Paraffin und Heißkleber die bevorzugten Materialien sind.

Bei der Bild-Reihe »Swanlike« steht für Johannes Kriesche der Wunsch und die Fähigkeit des Menschen nach Verwandlung im Mittelpunkt. Die Lust aus seinem Körper heraus zu schlüpfen und sich in andere Wesen zu verwandeln, ist ein uraltes Verlangen und im menschlichen Bewusstsein tief verankert. Es führt zu unterschiedlichsten Phänomenen der »Zwischenwesen«, die Märchen, Mythologien und die Welt der Kunst bevölkern; während das reale Leben wenig Raum für die Erfüllung des Verlangens nach Verwandlung lässt. Einer der wenigen Bereiche wo dies heute möglich ist, nämlich die Welt der Transvestiten, taucht in der Bilder-Serie »Swanlike« mehrmals auf. Johannes Kriesche fasziniert die Aura, die Menschen umgibt, die sich 'frei schwimmen' vom sogenannten Normalen, die aus den Zwängen der vorgegebenen Äußerlichkeit ausbrechen. Aber interessant sind auch die Reaktionen und Assoziationen, die beim Beobachter der Verwandlung ausgelöst werden.

Die Ausstellung ist geöffnet Montag bis Freitag von 14.00 -18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen bis 12. Mai 2007.