Banner

Laternengeschichten

Scherenschnitt: Albert Völkl

Figurentheater Albert Völkl

»Laternengeschichten«

Samstag, 27.1.07 - 15:00 Eur 5/4
für Kinder ab 5 Jahren

Laternengeschichten sind drei kleine, jeweils 15 minütige Figuren- und Schattenspielgeschichten voller Spannung, Witz und Poesie:

Die Geschichte vom kleinen König, der nichts mehr liebt auf der Welt als seine Laternen. Aber eines Morgens sind alle fort. Da macht sich der kleine König auf den Weg, sie wiederzufinden...

Die Geschichte vom schwarzen Kaspar, der bei einem Zauberer den Zauberzylinder putzen muss und dafür mit einer Zauberlaterne entlohnt wird...

Die Geschichte von Ratz Ratte, der eine geheimnisvolle alte Laterne am Flussufer behütet...

Albert Völkl studierte in Kassel freie Kunst mit Abschluß in Figurentheater und Figurenbau. Er ist heute auch ein vielgefragter Illustrator, Figurenbauer, Requisiteur und Regisseur. In den meisten seiner Stücke verbindet Albert Völk das Figuren- und Erzähltheater mit dem Schattentheater. Die Laternengeschichten stammen, wie alle seine Stücke, aus der eigenen Feder. Gern verwebt er Phantastisches mit Poetischem, manchmal auch mit skurrilem Witz.

Spiel: Albert Völkl

Scherenschnitt: Albert Völkl