Banner

Die drei Schweinchen und der Wolf

Johann Karl König

Hermannshoftheater

»Die drei Schweinchen und der Wolf«

nach einem alten englischen Märchen

Sonntag, 3.12.06 15.00 Eur 5/4
Montag,  4.12.06 11.00 Eur 5/4
für Kinder ab 4 Jahren
Vormittagsvorstellung nur mit Voranmeldung

In Max Meyers altem Verkaufswagen schlummern viele Geheimnisse. Und obwohl er damit gerade unterwegs zum Jahrmarkt ist, nimmt sich Max Zeit, dem Publikum seine Lieblingsgeschichte zu erzählen und sogar vorzuspielen...

Ja, Schweine sind wunderbare Wesen. Sie sind sauber, zart, klug - und lustig! Die drei Rummelschweine Heidi, Karl und Eduard gehörten mal zu Nataschas Schießbude und sind wahre Künstler: Sie können auf dem Seil tanzen, Seifenblasen machen, Xylophon spielen und sogar selbst Häuschen bauen. Dann kommt ein struppiger Wolf ins Spiel. Heidi und Karl entkommen ihm nur um Ringelschwanzlänge und flüchten im Schweinsgalopp ins Häuschen von Bruder Eduard...

Die Inszenierung des Hermannshoftheaters setzt auf die Tradition des Hauses, phantasievolle Stücke für die jüngsten Zuschauer zu spielen, die für die ganze Familie erlebnisreich und unterhaltsam sind.

»Mit dieser Inszenierung ist dem Regisseur Karl Huck ein poetisches Theaterstück gelungen, das es an aktuellen Bezügen und Situationskomik nicht fehlen lässt.« (Presse)

Spiel: Johann Karl König
Musik: Nino Sandow
Figuren: Katharina Schimmel
Dramaturgie: Antje König
Regie: Karl Huck