Banner

Die Jungfrau von Orleans

Barbara Englert

theater be

»Die Jungfrau von Orleans«

von Friedrich Schiller

Freitag, 1.7.05 20.00 Eur 13/10
Samstag, 2.7.05 20.00 Eur 13/10

Schillers berühmtes Drama über Leben und Tod der französischen Freiheitsheldin Jeanne d'Arc, über einen Heiligen Krieg, Ideale, Utopien und das Scheitern an der Wirklichkeit.

1429, im hundertjährigen Krieg zwischen Frankreich und England, erhält das Bauernmädchen Johanna den göttlichen Auftrag, an der Spitze des französischen Heeres stehend, das Heimatland von den Besatzern zu befreien und Karl VII zur Krönung zu verhelfen. Als »Gottes blindes Werkzeug«, das auf Liebe verzichtet und Feinde tötet, führt sie zwei Jahre mit Erfolg die Truppen an. Die Wende beginnt, als sie im Kampf dem englischen Feldherrn Lionel begegnet, sich in ihn verliebt und nicht fähig ist, ihn zu töten. Plötzlich sehend geworden, hat sie im Feind den Menschen erkannt und verliert damit ihre Kräfte.

»Barbara Englerts Intensivfassung der Schiller'schen 'Jungfrau' macht aus dem totgeglaubten Klassiker ein quicklebendiges gegenwärtiges Kammerspiel, und es hat schlichtweg lange nicht mehr so großen Spaß gemacht, die immer ein wenig überorchestrierte Sprache Schillers auf der Bühne zu hören.« (FAZ)

».. Barbara Englert fegt windig und gewandt, wundersam und verwegen, atemstillstands-gespannt und brachial durch die Laken behangene Szenerie. .. Ein reifes, ausgefeiltes und couragiertes Theater, mit der Größe zum Ganzen. ...Englert verwandelt das Theater in den Augenblick der Spannung, mit genügend ausgespielten Möglichkeiten zu schillern..« (Thüringer Allgemeine)

»Der kleingroße Abend mit einer großartigen Schauspielerin nimmt durch seinen Eigensinn für sich ein.« (FR)

Alle Rollen: Barbara Englert
Textbearbeitung und Regie: Wolfgang Spielvogel
Spielzeit: 75 Minuten

Barbara Englert