Banner

Zwei Kreuze

Bahnhofsviertel Classics

Bahnhofsviertel Classics

»Zwei Kreuze«

Streicherquartette

Sonntag, 11.10.20 18.00 Eintritt frei Vorbestell

Bei den 16. Bahnhofsviertel Classics, der ersten nach der Konzertpause wegen Corona, das leider noch nicht vorbei ist , geht es diesmal mit eingeschränkter Publikumszahl und Sicherheitskonzept um »Zwei Kreuze«. Warum 'Zwei Kreuze'? Die Musikerinnen und Musiker spielen diesmal Streicherquartette ausschließlich in D-Dur. Diese Tonart wird in der Notenschrift mit zwei Kreuzen geschrieben. Haydn beschreibt D-Dur als majestätisch, Beethoven als kräftig. Urteilen Sie selbst. Mendelssohns Strreicherquartett ist ganz sicherlich festlich - der wichtigste Charakterzug dieser Tonart.
Die Musikerinnen und Musiker kommen wieder von namhaften Orchestern wie der Tonhalle Zürich, dem Opernorchester Zürich und dem Ensemble Modern.
Der Gründer der Bahnhofsviertel Classics, Laurent Weibel, freut sich sehr mit diesem Programm zum zweiten Mal iin unserem Theatersaal zu Gast zu sein. Die Bahnhofsviertel Classics bieten allen Musikinteressierten in jedem Alter dreimal im Jahr die Gelegenheit, klassische Musik auf höchstem Niveau im und rund ums Bahnhofsviertel zu erleben. Laurent Weibel, selber Geiger, bietet zusammen mit wechselnden Top-Musikern aus ganz Europa Kammermusikkonzerte von Johann Sebastian Bach bis Steve Reich.

Mit: Elisabeth Harringer (Violine), Xavier Pignat (Cello), Megumi Kasakawa (Viola), Laurent Weibel (Geige)
LeitungBV: Laurent Weibel