Banner

Block 4

Logo, Tusch

TUSCHpektakel 2019

»Block 4«

Freitag, 14.6.19 9.00 frei Vorbestell

In diesem Jahr findet zum 12. Mal das TUSCHpektakel statt; Zum dritten Mal bei uns.

Neue Möglichkeiten der Gestaltung werden den Beteiligten aus Grundschulen, Gesamtschulen, einer Hauptschule, Gymnasien und einer Berufsbildenden Schule (InteA) in weiteren Räumlichkeiten in der Mainzer Landstraße, direkt gegenüber, geboten. Am Grundprinzip, das sich viele Jahre bewährt hat, wird jedoch festgehalten: von Mittwoch bis Freitag präsentieren 17 Gruppen aus 16 Partnerschaften Ausschnitte aus den Ergebnissen ihrer Zusammenarbeit.

Ein neues Moderationsformat wurde unter Beteiligung der Schüler*innen entwickelt, das in den sich jeweils anschließenden Spielleiter*innenrunden diskutiert und evaluiert werden soll. Darüber hinaus dienen diese Runden der Reflexion des Gesehenen wie auch des gesamten TUSCH-Jahres. Zu diesen durch externe Moderator*innen begleiteten Runden sind alle Lehrer*innen und Künstler*innen, aber auch alle Interessierten eingeladen. Ausblicke auf das kommende TUSCH-Jahr, für das sich bereits wieder neue Partnerschaften beworben haben, bilden den Abschluss der Gesprächsrunden.

Es geht darum wie Theater und Schulen gemeinsam dazu beitragen können, die Schul- und Lernkultur positiv zu verändern.

Freitag 14.06. 9 - 12.30 Uhr
Begrüßung: Dr. Clemens Bohrer (Dezernat für Integration und Bildung), Elke Mai-Schröder (Leitung Schultheater-Studio)

Schultheater-Studio & Fridtjof-Nansen Schule (2b) »Begegnungen«
TheaterGrueneSosse & Schwarzburgschule (3a) »Struwwelpeter allein zu Haus«
Theateratelier Bleichstr. 14H & Grundschule Bieber (4d) »Die Torte ist weg - eine tierische Mobbinggeschichte«
Kortmann&Konsorten & IGS Kalbach-Riedberg (Jg. 5/6) »Mopfer«

Spielleiter*innenrunde Moderation: Jeanette Kaupp

Mit: Schülerinnen und Schülern von Schulen aus Frankfurt
Leitung: Dr. Gundula van den Berg

Karten: Block 4 frei Euro