Banner

Die kahle Sängerin

Kahle Sängerin

Frankfurter Schultheatertage 2017

Neue Gymnasiale Oberstufe

»Die kahle Sängerin«

Antistück nache Eugéne Ionesco

Donnerstag, 1.6.17 18.00 Eur 5/3/2

Die Figurenkonstellation ist auf der Grundlage der vier Grundformen der Angst konstruiert. Den Inszenierungsprozess haben Antonin Artauds Totaltheater und Edward Gordon Craigs Marionettenästhetik beeinflusst. Die Kostüme hat ein Kunstkurs der Q2 hergestellt. Sie sind inspiriert vom Triadischen Ballett Oskar Schlemmers, d.h. sie schränken die Figuren in ihren Bewegungen ein, wodurch eine neue Formkomposition entsteht.

Mit: Schülerinnen und Schülern des DS Kurs der Neuen Gymnasialen Oberstufe (NGO)
Leitung: Philipp Erbe

Karten: Voll 5,00 Euro
Karten: Schüler 3,00 Euro
Karten: Schulgruppen 2,00 Euro