Banner

Die kleine Hexe

Puppenspielkompanie Handmaids (Berlin)

»Die kleine Hexe«

Schau- und Puppenspiel frei nach Otfried Preußler

Mittwoch,   1.10.14 11.00 Eur 7/5
Donnerstag, 2.10.14 10.00 Eur 7/5/5
Freitag,    3.10.14 15.00 Eur 7/5/5
für Kinder von 4-9 Jahren, Dauer 50 Min, Vormittags mit Voranmeld.

Die kleine Hexe hat Ärger. Mit 127 Jahren soll sie noch zu jung sein, um in der Walpurgisnacht mitzutanzen. Abraxas, ihr treuer Rabe, versucht sie noch zurückzuhalten, aber sie reitet trotzdem auf den Blocksberg - heimlich! Prompt wird sie erwischt und vom Hexenrat bestraft. Im nächsten Jahr darf sie nur dann mittanzen, wenn sie bis dahin gelernt hat, eine gute Hexe zu werden. Nun heißt es üben. Und noch etwas wichtiges: Keinen Schabernack mehr treiben - nur noch Gutes tun.

Eine große und spannende Aufgabe für die kleine Hexe. Ob sie die schwierige Prüfung bestehen wird?

Dieses Stück der Berliner Kompanie Handmaids ist eine Mischung von Schauspiel und Figurentheater. Sabine Mittelhammer, Jahrgang 1983, ist Absolventin der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin Abteilung Puppenspielkunst, Abschluss Diplom. Zusätzlich hat sie einen Abschluss der Fachhochschule im Fach Gestaltung. Sie ist freiberufliche Puppenspielerin, arbeitet in verschiedenen Ensembles und hat im September 2011 unter der Regie von Daniel Wagner ihr Solostück »Die kleine Hexe« herausgebracht, das sie bereits im Dezember 2012 bei uns zeigte.

Daniel Wagner studierte ebenfalls an der Hochschule für Schauspielkunst 'Ernst Busch'. Er arbeitet als Puppenspieler (Theater Zitadelle) und Regisseur und ist seit 2008 auch Dozent an der Hochschule.

Spiel: Sabine Mittelhammer
Regie: Daniel Wagner
Ausstattung: Ulrike Langenbein und Marcel Teske
Kostüm: Monika Ackermann