Banner

Deutsch-türkische Weltmusik

Acht Ohren, Tülay Yongaci

Die Acht Ohren und Tülay Yongaci

»Deutsch-türkische Weltmusik«

Ethno-Folk-Jazz

Sonntag, 16.09.12 19.00 Eur 15/11

Vier Weltbürgerinnen aus Hessen spielen Ohrwürmer aus Ost- und Südeuropa, dem vorderen Orient, Afrika und Südamerika. Ungerade Takte, fetzige Tänze, Filmmusik, Oros, Kolos Tangos und Walzer - in eigenwilligen Arrangements dargeboten, vermitteln Fernweh, Exotik und pulsierende Lebensfreude.

Mit ansteckender Spielfreude bewegen sich die Musikerinnen zwischen Herzschmerz, Melancholie, Schalk, Krawall und Feuer! Phantasievoll und vielseitig kreieren sie ein abwechslungsreiches Programm. Ein verführerischer Ohrenkitzel - zum Zuhören und Tanzen.

Die Acht Ohren unter der Leitung von Anka Hirsch, bestehen seit 2006 und sind sowohl in Hessen als auch außerhalb mit ihrer wilden weiblichen Weltmusik Mischung unterwegs. 2001 waren sie für den Creole-Weltmusik Hessen Wettbewerb dabei und sind zum Kultursommerprogramm 2011 und 2012 eingeladen worden. Seit Sommer 2011 spielen sie zusammen mit der türkischen Sängerin und Schauspielerin Tülay Yongaci vom Günes Theater. Ihr Gesang bringt eine neue Farbe und Qualität dazu und mischt sich wunderbar mit der Musik der Acht Ohren. Im Programm gibt es dann auch deutsch-türkische Arrangements wie z.B. eine Version von »Wenn ich ein Vöglein wär..« - »Ben bir kus oyaldim...«

Nach dem beeindruckenden, lyrischen Abend zu Nazim Hikmet im Juni und September 2010 bei uns, sowie einem weiteren Programm mit 'lezarde jazz' freuen wir uns, wieder ein musikalisches Projekt in deutscher und türkischer Sprache bei uns zu präsentieren.

Tülay Yongaci: Schauspielerin und Sängerin, geboren in Izmir, Schauspielausbildung und Theaterarbeit in der Türkei und in Deutschland, Gründungsmitglied und Leiterin des Günes Theater und Sängerin beim Musikensemble Günesli Sarkilar, beide aus Frankfurt.

Anka Hirsch: Cellistin und Komponistin, Studium an der Hochschule der Künste Berlin. Arbeitsschwerpunkte Jazz, Improvisation und Theatermusik, Gründung von trirakel-töne-texte-theater und dem trio lézarde jazz und Acht Ohren.

Die Acht Ohren: Christiane Burkard, Akkordeon und Sopransaxofon, Sandra Elischer, Percussion, Anka Hirsch, Cello und E-Cello, Uli Schimpf, Klarinette und Saxofone
Gesang: Tülay Yongaci - Günes Theater
Gast: Atilla Öztürk, Klarinette, Saxophon, Zurna u. Gesang