Banner

Funkeldunkel Lichtgedicht

15. Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main Starke Stücke

Theater Junge Generation Dresden

»Funkeldunkel Lichtgedicht«

ein Fest der Sinne und der Phantasie für die Allerkleinsten

Montag, 27.4.09 11.00 Eur 7/5/4
für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene

Ein großer Mann ist da. Dann kommt ein alter Mann, dann eine kleine Frau und noch ein großer Mann. Sie spielen, entdecken und singen.

Ist Licht ein helles Klingen? Wer bin ich - im Hellen? Im Dunkeln? Ein kleines Ding kann funkeln. Siehst Du meine Hand im Licht? Ist das dein Schatten? Oder nicht? Stell Dir mal vor, wie die Welt begann. Am Anfang, da fängt alles an.

Funkeldunkel ist ein Lichtgedicht für die allerkleinsten Theaterzuschauer. Drei Spieler und ein Musiker beschäftigen sich mit Licht und Schatten. Ein Theater voller Bilder und Klänge entsteht, eine Entdeckungsreise zu elementaren Fragen und überraschenden Einsichten.

Mit Geschichten, die die Erlebens- und Erfahrungswelt der Kinder aufgreifen und bereichern, schult das Theater für die Allerkleinsten deren sinnliche Wahrnehmung, regt die Phantasie an, weckt die Emotionen der Kinder und leistet einen wesentlichen Beitrag zur frühkindlichen ästhetischen Bildung.

Spiel: Marja Hofmann, Klaus Frenzel, Manuel Krstanovic
Bühne und Kostüme: Grit Dora von Zeschau
Live-Musik: Bernd Sikora
Regie: Ania Michaelis
Fotos: Juliane Mostertz