Banner

Bis wohin - ich

Perihan Arpacilar
Ausstellung

Perihan Arpacilar

»Bis wohin - ich«

Malerei auf Papier

Dienstag, 3.3.09 20.00 frei

»Meine Bilder haben vorwiegend mit Menschen zu tun. Menschen sind das größte und faszinierendste Rätsel meines Lebens. ... Ich male unmittelbar aus meinem Bauch heraus. Meine Bilder entstehen aus einer umfassenden emotionalen Spontaneität.«

Diese Worte von Perihan Arpacilar setzten wir im März 2000 an den Begin des Ausstellungstextes zur Ausstellung »Rätsel-Mensch«. Seither hat die Frage nach ihrem Mensch-Sein, nach der Grenze zwischen dem Ich und dem Anderen sowie der eigenen und fremden Identität die Malerin nicht losgelassen und so ist eine Serie von »Zwillingswesen« entstanden, die miteinander so verwoben sind, das zwischen ihnen keine klare Grenze erkennbar wird. Was auch immer uns aus Perihan Arpacilars großen expressiven Bildern auf Papier entgegentritt, nie sind diese überlegt oder geschickt arrangiert. Der Ausdruck des reichen emotionalen Spektrums ist immer authentisch, unmittelbar und spontan, die Farbgebung kräftig und energiegeladen.

Geboren ist Perihan Arpacilar in Boyabat am Schwarzen Meer. 1969 schließt sie in Ankara ihre Schulbildung mit dem Abitur ab und kommt 1971 nach Frankfurt, wo sie 1973 ein Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach beginnt, das sie 1979 mit Diplom abschließt. Heute lebt und arbeitet sie im Gallusviertel und setzt ihre künstlerische Auseinandersetzung durch Modellier- und Tonarbeiten an der Städel-Abendschule fort. Seit 1980 ist sie in Frankfurt und Umgebung in zahlreichen Ausstellungen mit Menschen- und Landschaftsbildern zu sehen gewesen.

Die Ausstellung ist geöffnet Mo. - Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Theaterveranstaltungen bis Ende März 2009


Perihan Arpacilar