Banner

Dance Variations on Persian Themes

Shahrokh Moshkin Ghalam und Karine Gonzales

Sondergastspiel in Zusammenarbeit mit EXIR

Nakissa / Shahrokh Mohshkin Ghalam (Paris/Iran)

»Dance Variations on Persian Themes«

Performance

Samstag, 6.12.08 20:00 Eur 18/15

Einen Monat nach seinem beeindruckenden Gastspiel mit der Tanzperformance »Rumis Memorial« kommt der Choreograph und Tänzer Shahrokh Moshkin Ghalam noch einmal zu uns nach Frankfurt. Er zeigt »Dance Variations on Persian Themes«, eine Folge von 12 Tänzen zu verschiedenen Themenbereichen, die von Solo- bis zu Triotänzen reichen. Außer ihm tanzen Karine Gonzales, die sich auf spanischen Tanz und Flamenco sowie später auch auf iranischen Tanz spezialisierte, und Sahar Dehghan, aus Iran stammend und später in Paris lebend, die Theater und Tanz studierte und in Kalifornien, wo sie ihre Studien fortsetzte und ihren Abschluss machte, für sieben Jahre Solotänzerin des Ballet Afsaneh war.

Shahrokh Moshkin Ghalam ist einer von wenigen iranischen Choreographen, die in den letzten Jahren einen bedeutenden Schritt in Richtung Wiederaufbau, Entwicklung und Bereicherung des iranischen Tanzes gewagt haben. Nach dem Studium der Schauspielkunst in Paris begann er seine professionelle Karriere als Tänzer und Schauspieler beim »Théâtre du Soleil« unter der Regie von Ariane Mnouchkine. Er arbeitete mit großen Regisseuren unserer Zeit wie Ariane Mnouchkine, Philippe Adrien, Christophe Rauck, Jerome Deschamps, Macha Makeieff und Jean Mari Villegier zusammen. 1997 gründete er die »Nakissa Dance Company« und brachte etliche erfolgreiche Stücke heraus. Seit Januar 2005 ist er Mitglied der »Comédie Francaise«.

»Dance Variations« ist bereits die dritte Veranstaltung bei uns in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Exir e.V., der 2006 gegründet wurde, um die deutsch-iranische Freundschaft zu fördern und die iranische Kultur in Deutschland bekannter zu machen.

Darsteller: Shahrokh Moshkin Ghalam
Darstellerinnen: Karine Gonzales und Sahar Dehghan