Banner

Die Häschenschule

Theater Firlefanz

»Die Häschenschule«

nach dem Kinderbuch von Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus

Dienstag, 18.3.08 11.00 Eur 7/5/4
für Kinder von 5-10 Jahren und Erwachsene

Das Theater Firlefanz aus Hagen hat einen Kinderbuchklassiker von 1926 als Papiertheater auf die Bühne gebracht. Natürlich erinnert der Alltag in der Häschenschule an den Schulalltag unserer Vorfahren um 1926, auch wenn es in der Häschenschule um Kohl und Mohrrüben, Fuchs-Flucht-Kunde sowie Ostermalen geht, so erinnert sich doch die Großmutter im Stück auch an ihre eigene Schulzeit. Wo der Häschenlehrer seine Schüler an den Ohren zieht oder sie in den Karzer steckt, weiß die Großmutter von Stockschlägen und Karzer zu berichten. Aber auch damals in der Häschenschule wie im wirklichen Schulalltag gab es nicht nur Gewalt und Schrecken. Verschiedene Facetten des damaligen Häschen- und Menschenkinderschultags werden - nicht ohne Schmunzeln - zu sehen sein und erzählt werden. Heutige Kinder erhalten spielerisch einen Einblick in eine Schulzeit, die mittlerweile historisch und nicht mehr die ihre ist. Sie können Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdecken und lernen ihren heutigen Schulalltag mit einer gewissen Distanz zu reflektieren.

»Alles in allem war die Häschenschule ein fantasievolle Inszenierung, die bewies, welch große Wirkung, einfache Dinge wie Papier haben können.« (Westfälische Rundschau)

Spiel: Randi Kästner-Kubsch
Regie: Peter Waschinsky