Banner

Behind Delacroix

Uraufführung

Christine Bürkle und Michael Schumacher

»Behind Delacroix«

Tanz / Improvisation

Samstag, 8.3.08 - 20:00 Eur 15/11
Sonntag, 9.3.08 - 20:00 Eur 15/11

Lass uns was zusammen machen!

Ja. Das wäre großartig!

Christine Bürkle und Michael Schumacher, ehemalige, langjährige Tänzer beim Ballett Frankfurt unter William Forsythe, haben sich beide auf Improvisation im Tanz spezialisiert. Unterschiedliche, freiberufliche Projekte haben sie seither vorangetrieben und sich auf unterschiedliche Weise damit beschäftigt und weiterentwickelt.

An diesem gemeinsamen Abend mit Gio de Meer setzen sie sich mit dem Thema »Jacob und der Engel« von Delacroix auseinander. Gio de Meer, die ihrerseits aus dem bildnerischen Bereich kommt, inspirierte durch ihre ungewöhnlichen Bilder, die immer noch da in Bewegung bleiben, wo wir nicht mehr sind.

»......Der Engel macht aus Jacob's Kampf einen Tanz. Genauer: Während Jacob kämpft, tanzt der Engel mit ihm. Hat der Engel bei Delacroix vielleicht nie kämpfen, sondern immer nur tanzen wollen?......« ( Hermann Spieckermann unter der Mitarbeit von Susanne Dähn, -Der Gotteskampf- Jacob und der Engel in Bibel und Kunst)

Am 25.03.1993 stand Michael Schumacher zum ersten Mal auf der Bühne unseres Theaters, damals noch in der Kriftelerstraße beheimatet, und tanzte die Premiere von »Unwrapped«. Mit »Schwuppdiwupp« besuchte er uns kurz danach erneut und überzeugte wiederum uns und unser Publikum. Christine Bürkle betanzte unsere Bühne erstmals am 9.12.04 und zwar in »Sequentinen«, einem Stück des Freien Tanztheaters Frankfurt.

Tanz/Improvisation: Christine Bürkle und Michael Schumacher
Bilder: Gio de Meer
Technik/Licht: Johannes Schmidt, Bernhard Bamler