Banner

sonus@anima

Elvira Plenar,Karin Ernst

Elvira Plenar / Karin Ernst

»sonus@anima«

CD-Präsentation

Mittwoch, 6.6.07 - 20:00 Eur 13/10

Klang und Seele, sonus und anima, können sich im schwerelosen Zustand begegnen, denn sie sind gleichermaßen nicht an die Schwerkraft gebunden. Am Klavier sucht Elvira Plenar diesen schwebenden, nahezu medialen Zustand , der die konstruktivistische Planung musikalischer Abläufe entbehrlich macht und die Musik in einem Spannungsfeld entstehen lässt, in dem sich Unmittelbarkeit des Augenblicks und Formbewusstsein nicht im Wege stehen.

Am Laptop tritt Karin Ernst in den Dialog ein und dies nicht einfach als Begleitung oder Geräuschkulisse für die Klaviermusik, sondern als gleichberechtigte Gesprächspartnerin durch musikalisch ebenbürtige elektronische Kompositionen. Dabei kommt sie dem Klavier teilweise sehr nahe, beispielsweise wenn sie durch Echtzeit-Klangbearbeitung der Pianistin einen verfremdeten Spiegel leiht und sie so zeitweise in ein Selbstgespräch schickt.

»... Es kommt also zu Synthesen, die die Trennschärfe zwischen beiden verwischen, und die alten Vorstellungen musikalischer Ordnung stimmen nicht mehr recht. Es gibt keinen markanten, prinzipiellen und sinnvollen Unterschied zwischen Musik und Geräusch, wenn beide sich miteinander verweben und sich in gegenseitige Reaktionen hineinlocken oder sogar miteinander verschmelzen.« (Hans-Jürgen Linke, Frankfurter Rundschau)

Elvira Plenar wurde in Zagreb in Kroatien geboren. Sie studierte Klassik und Jazz an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz in Österreich. Seither ist sie als Musikerin in den Bereichen Piano, Synthesizer, Komposition, Electronic Musik Production tätig und nahm - häufig in Zusammenarbeit mit etlichen namhaften Musikern - an verschiedenen Festivals in ganz Europa, Kanada und den USA teil. Nach langen Ausflügen in die elektronische Klangbearbeitung ist sie überwiegend zum Klavier zurückgekehrt.

Karin Ernst studierte bei Gerald Bennett und Gary Berger an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Zürich. Seit mehreren Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit elektronischer Musik (digitale Klangsynthese, Computermusik, Live-Elektronik) und arbeitet als Live-Musikerin und in den Bereichen Sound-Design, Komposition, Musik für Film, Hörspiel und Kunst-Performances. Sie ist Mitglied im Komponisten-Kollegium des Schweizerischen Zentrums für Computermusik.

Am Klavier: Elvira Plenar
Am Laptop: Karin Ernst

Wand Raum