Banner

O! Und ich verliebt, seht doch!

Barbara Englert Barbara Englert

theater be

»O! Und ich verliebt, seht doch!«

Liebesgedichte und Liebesszenen von William Shakespeare

Samstag,    13.5.06 20.00 Eur 10/7
Donnerstag, 25.5.06 20.00 Eur 10/7
Freitag,    26.5.06 20.00 Eur 10/7

Shakespeare, der Mann des Jahrtausends (Time Magazine), hat die berühmtesten Liebespaare und spannendsten Liebesgeschichten der Weltliteratur erfunden, die, obwohl schon 400 Jahre alt, selbst im heutigen Medienzeitalter das Publikum in ihren Bann zu ziehen wissen.

Barbara Englert spielt die berühmtesten Liebesszenen, liest eine Auswahl der schönsten Sonette und in den Stücken verstreut erscheinender Lieder und Gedichte.

Wie kein anderer Dichter schildert Shakespeare die Verstrickungen der Liebe in all ihren erfahrbaren Aspekten und in allen Schattierungen. Ihm ist ihre launige, seelenvolle und glückliche Seite ebenso nah wie ihre Nachtseite, die rein sexuelle und berechnende Liebe genauso wie Betrug, Krankheit und Wahnsinn. Ob in seinen Figuren oder dem ,Ich' in den Sonetten - er unterwirft sich bedingungslos auch den leidvollen Folgen, nimmt sie als Prüfung an und wendet die 'Wunde': die Liebe erfährt Wiederbelebung und Erneuerung. Sie überdauert den Tod, bewirkt die Versöhnung der zerstrittenen Familien und schafft eine bessere Zukunft, in der es für Gefühle wieder einen anerkannten und geschützten Bereich geben wird.

Zur Premiere Mitte Mai schrieb die Presse: Diesmal bot Barbara Englert 'eine knackig-kurze, teils überraschende Auswahl berühmter Shakespeare-Szenen. Jedes Kurzbild leitete die Schauspielerin kommentierend ein und riss es, von rauhen Männer- zu Frauen- und Hosenrollen wechselnd, in typischer Englert-Manier auch spielerisch an.'... Dabei 'hatte Englert es kaum mit der Romantik, sehr dagegen mit dem Verwirr- und Maskenspiel der Liebe und den Figuren der Rede über das unendliche Thema.' (FNP, 17.5.06)

Mit: Barbara Englert

Barbara Englert