Banner

Aus dem Lidschlag

Lidschlag der Gegenwart

Uni Tanzt & Performancelabel erkundung-ohne-punkt.com

»Aus dem Lidschlag«

Tanzperformance

Donnerstag, 16.2.06 20.00 Eur 13/10
Freitag,    17.2.06 20.00 Eur 13/10

Studierende der Goethe Universität (Bereich Tanz, Institut für Sportwissenschaften IfS) zeigen eine Auswahl von Prüfungsstücken und Projektarbeiten in Verbindung mit Arbeiten der Gruppe »erkundung-ohne-punkt.com, einem von Wiebke Dröge neugegründeten Performancelabel.

Charakteristisch für die gemeinsamen Stücke ist, wie das verspielt-forschende Performancekonzept mit Medien, Bewegung, Material und Gedankengut umgeht. Ihren Ausgangspunkt nehmen die eher zeitgenössisch und in Teilen theatral angelegten Tanzstücke in einer Erkundung von Ideen 'aus dem Lidschlag' der Gegenwart. Dabei zeigen sich die von Wiebke Dröge initiierten Projektarbeiten engagiert und von spezieller Offenheit und Frische. Die Palette der Darbietungen reicht von ‘humorvoll-schräg' über ‘abstrakt-athletisch’ bis ‘sinnlich- assoziativ’. Erst kürzlich, im Sommer 2005, wurden zwei daraus hervorgegangene Arbeiten mit dem 1. und 2. Preis beim Deutschen Hochschul-Dance-Cup ausgezeichnet. Daneben werden auch ganz frische Tanzsemesterarbeiten zu Livemusik, Improvisationen und Klangcollagen gezeigt, u. a. in Kooperation mit Musikern der HfMDK um die Jazzabsolventen Henrik Göhle und Christian Keul.

Jetzt stellen »Uni Tanzt« und »Performancelabel erkundung-ohne-punkt.com« erstmals bei uns einige ihrer Arbeiten vor.

Leitung: Wiebke Dröge

Lidschlag der Gegenwart