Banner

Frankfurt-Revue

Dissonante Tanten

Premiere

Die Dissonanten Tanten

»Frankfurt-Revue«

Liebeserklärung an eine Stadt

Freitag, 29.4.05 20:00 Eur 14/10
Sonntag, 1.5.05 20:00 Eur 14/10

In ihrem neuen Programm nehmen »Die Dissonanten Tanten« die Mainmetropole unter die Lupe. In der »Frankfurt-Revue« wird die Stadt liebevoll musikalisch skizziert und karikiert: Frankfurt als Schmelztiegel und als Stadt der Gegensätze.

Neben Frankfurter Liedern und »Multikulti-Spektakel« wird Goethe und Handkäs mit Musik zum Erklingen gebracht. Vom Flughafen geht es direkt zur Zeil, weiter durch ein Labyrinth von Wolkenkratzern und Straßen bis hin ins »Geld-Viertel«. Und plötzlich tauchen Rosemarie Nitribitt und ein verrückter Pizzabäcker auf...

»Frankfurt-Revue« - ein »Muss« für jeden Frankfurt-Liebhaber!

Der seit 15 Jahren bestehende Frankfurter Frauenchor hat unter der Leitung von Viola Engelbrecht jetzt wieder ein neues aufwendiges Programm konzipiert, nachdem sie im Juni 2002 mit »Gute Laune - oder was?«, einem Abend um deutsche Schlager im Nationalsozialismus, bei uns Premiere feierten.

Klavier: Ilona Sandor
Lichtregie: Veronika Brendel
Leitung: Viola Engelbrecht