Banner

Der Zauberstein

Albert Völkl Figurentheater

»Der Zauberstein«

Sonntag, 27.2.2005 15.00 Eur 5/4
für Kinder von 4 - 10 Jahren

Island ist die Heimat von Elfen und Trollen, von kleinen Pferden und von Spotti. Spotti ist ein kleiner Junge. Er hätte so gerne ein eigenes schnelles Pony. Eines Tages erzählt ihm eine freche Krähe von Steinen, aus denen Pferde wachsen. Und Spotti, gutgläubig wie er ist, macht sich auf den Weg, um die Steine zu suchen. Aber bis er sie findet, kreuzen Nebeltrolle, Elfen, Zwerge und Drachen seinen Weg.

Sein Figurentheater wurde 1984 gegründet. In den meisten seiner Inszenierungen verbindet er das Figuren- und Erzähltheater mit dem Schattentheater. Der Zauberstein stammt, wie alle seine Stücke, aus der eigenen Feder. Gern greift er Mythen und Themen aus anderen Kulturen auf und verwebt Phantastisches mit Poetischem, manchmal auch mit skurrilem Witz,

Albert Völkl, geb. 1953 an der tschechischen Grenze, studierte in Kassel freie Kunst mit Abschluß in Figurentheater und Figurenbau. Er ist heute auch ein vielgefragter Illustrator, Figurenbauer, Requisiteur und Regisseur.

Von und mit: Albert Völkl: